Münchener Bildungsforum

27. Oktober 2017

Prof. Dr. John Erpenbeck auf dem Herbstforum 2017

Erstellt von: Sandra Flint

Am 13. und 14. Oktober 2017 veranstaltete das Münchener Bildungsforum Ihr „Herbstforum 2017“, in der IHK Akademie Westerham. An beiden Tagen beschäftigten sich die Teilnehmer mit dem Thema „Lernen im Spannungsfeld zwischen künstlicher Intelligenz und der Rolle des Menschen im Unternehmen“.

Nach den Vorträgen der Experten: Dr. Andreas Liebl, Andreas Talg, Prof. Dr. John Erpenbeck und Prof. Dr. Markus-Oliver Schwaab, am Freitag, den 13. Oktober, riefen die Organisatoren zu einem sogenannten Walk & Talk auf. Hierfür wurden Kleingruppen mit jeweils einem Experten gebildet. So konnten sich die Teilnehmer mit den einzelnen Referenten austauschen, bis die abschließende Podiumsdiskussion begann.
Prof. Dr. John Erpenbeck (Inhaber des Lehrstuhls Kompetenzmanagement an der School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) – der Steinbeis-Hochschule Berlin) sprach im Rahmen der Veranstaltung über das Thema „Wertungen und Werte“. Prof. Dr. Erpenbeck sieht Werte heute als die „am dringendsten benötigten Bewusstseinsresultate“. Sie seien vor allem für Jugendliche wichtig und es wäre möglich sich Werte anzueignen und diese in der eigenen Seele zu verankern, sagt Erpenbeck. Er führt weiter aus, dass Werte aus Wertungen entstünden und dem Individuum als Grundlage zur sozialen Selbstorganisation dienen würden.
Das Münchener Bildungsforum ist ein gemeinnütziger Verein. Mitglieder sind Experten aus Wissenschaft und Praxis, welche vor allem die Themen Weiterbildung und Personalentwicklung bearbeiten. Jährlich werden jeweils ein Frühjahrs- und/oder ein Herbstforum, mit spezifischem Themenbezug, veranstaltet.